Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

der Stadt Bornheim 

Fremdsprachen Highlights

Europäischer Sprachentag

Zum Auftakt eines jeden Schuljahres begehen wir den Europäischen Sprachentag, eine Aktion des Europarates, der europaweit am 26. September gefeiert wird. Ziel dieses Sprachenfestes ist die Bewusstmachung von Mehrsprachigkeit. Dabei stehen sowohl die in der EU gesprochenen Amtssprachen und Regionalsprachen im Mittelpunkt als auch die von Migranten in der EU gesprochenen Sprachen.

https://www.coe.int/de/web/portal/26-september-european-day-of-languages

Am AvH beginnt dieser Tag traditionell mit einer mehrsprachigen Begrüßung und bietet dann über den Tag verteilt Informationen, Mitmachaktionen, Quizspiele und Anregungen zur Kommunikation, gemäß dem Motto des Europäischen Sprachentages “Sprich zu mir!”.

Sprachfahrten

Wir legen großen Wert darauf, dass eine Fremdsprache nicht nur im Klassenraum erlernt wird, sondern nach Möglichkeit auch angewendet werden kann. Dafür haben wir über die Jahrgänge hinweg vielfältige Angebote. 

Klasse 8: Sprachfahrt nach Stirling 

Im Frühling geht es in die schottischen Lowlands. Diese Fahrt ermöglicht das Erleben der englischsprachigen – schottischen – Kultur und Geschichte und gibt Einblick in den Alltag von Gleichaltrigen im UK. Von Stirling aus wird die Geschichte der Unabhängigkeit Schottlands von der englischen Krone im Mittealter erfahren (Robert the Bruce at Stirling Castle, Battle of Bannockburn Visitor Centre, William Wallace Monument). Danach geht es in die Umgebung, z.B. nach Edinburgh und Glasgow. Die Fahrt endet mit einem gemeinsamen Bowling-Abend mit Schülerinnen und Schülern unserer Partnerschule Denny High. 

Klasse 9: Austausch mit Troarn/ Normandie 

Der Austausch findet mit Troarn in der Normandie statt: Französisch lernen ist einfach, wenn man es im Land lernt, in einer französischen Familie lebt und französische Freunde kennenlernt! Jedes Frühjahr kommt eine Gruppe von ca. 20 Schülerinnen und Schülern ans AvH in ihre deutschen Austausch-Familien. Wenige Wochen später fahren wir zum Gegenbesuch. In beiden Ländern gibt es ein abwechslungsreiches und spannendes Programm, das neben der Sprache die Geschichte der deutsch-französischen Freundschaft im Fokus hat (z.B. Landungsstrände des D-Day, Haus der Geschichte Bonn). 

Jahrgangsstufe EF: vier Sprachen – vier Fahrten 

Spanischlernende können auf einer Fahrt nach Bilbao, Málaga oder Barcelona ihre Kenntnisse von Sprache und Kultur des spanischsprachigen Raums erproben. 

Der Lateinkurs fährt in die „Ewige Stadt“ Rom, um die Relikte des römischen Reiches zu bewundern und den Wandel zu einer modernen Stadt wahrzunehmen. 

Französischlernenden bietet eine Fahrt nach Paris die Chance, sich sprachlich zu verbessern und einen weiteren Aspekt unseres Nachbarlandes kennen zu lernen. 

Wer bei Englisch, der ersten Fremdsprache, geblieben ist und diese perfektionieren möchte, kann auf der Fahrt nach Dublin eine weitere anglophone Kultur und Sprachvarietät kennenlernen. 

FREMDSPRACHEN BEITRAGSARCHIV

Echte Sprachleidenschaft

Echte Sprachleidenschaft

Auch in diesem Jahr kann das AvH sehr stolz verkünden, dass die Teilnehmer*innen des Cambridge-Kurses die schriftlichen und mündlichen Prüfungen erfolgreich absolviert haben.  Und wieder wurden Bestleistungen erreicht, die das höchste Sprachniveau (C2)...

Reisebericht – Sprachenfahrt nach Barcelona

Reisebericht – Sprachenfahrt nach Barcelona

Wir, die Schülerinnen und Schüler der EF des neueinsetzenden Spanischkurses von Frau Bieniek und Frau Wollny sowie des fortgeschrittenen Kurses von Frau Weidlich, unternahmen vom 12.06.2023 bis zum 16.06.2023 eine einwöchige Sprachenfahrt nach Barcelona. Nachdem wir...